Results 1 to 6 of 6

Thread: Neuer 5% Steuer auf Sportwetten in D

  1. #1
    Finanace Minister
    Join Date
    Oct 2009
    Location
    Goodbye Betfair
    Posts
    489
    Thanks: 207
    Thanked 382 Times in 283 Posts

    Default Neuer 5% Steuer auf Sportwetten in D

    Hat schon jemand eine Antwort von Betfair erhalten, wie die Firma mit der neuen 5% Steuer auf alle Wetteinsätze die seit 01.07.2012 gültig ist, umgeht?
    Der Bund will die Steuer ja auch von Anbietern, die Wetten vom Ausland aus per Internet anbieten, abgreifen. Bei mir hat z.B. Paddy Power, mein letzter verbliebener Bookie mit BOG-Odds, am Samstag Abend schon reagiert und den Account geschlossen.
    Sowas wie traden sollte dann ja nicht mehr möglich sein. Läuft ja schon in NSW /Australien so.
    Betfair is not the answere, it's the question.
    ....and the answere is NO!!!

  2. #2
    Forum Guru helplessone's Avatar
    Join Date
    Jun 2011
    Posts
    1,150
    Thanks: 1,039
    Thanked 695 Times in 570 Posts

    Default

    mein kenntnisstand ist anders:
    betfair hat über sein tochterunternehmen eine der ersten wettlizenzen in schleswig-holstein erhalten, das bekanntermaßen dem glücksspielstaatsvertrag der übrigen 15 bundesländer nicht beigetreten ist.
    innerhalb dieser offiziell rechtsgültigen lizenz muß betfair bzw. das tochterunternehmen 20% des rohertrages, also des bruttogewinns, abführen. mithin also 20% der von uns gezahlten provision. diese würde sich also ggf. von 5% auf 6% erhöhen, was erträglich wäre, bzw. von 20% auf 24% für premiumcharge-zahler, was weniger erträglich wäre.
    vielleicht ist aber mein kenntnisstand veraltet.

  3. #3
    Finanace Minister
    Join Date
    Oct 2009
    Location
    Goodbye Betfair
    Posts
    489
    Thanks: 207
    Thanked 382 Times in 283 Posts

    Default

    Das mit den Wettlizenzen ist nachrangig. Diese 5% Steuer auf die Einsätze kassiert der Bund und nicht die Länder. Scheint auch, das der erste Schindluder mit der verzwickten Lage betrieben wurde. Die Rennen gestern in Hamburg-Horn, einschließlich dem Deutschen Derby, hatten ein Buch von im Schnitt 131%. Selber schuld wer da gewettet hat. Das Problem das ich sehe ist, das man den Zockern jetzt per Steuerhinterziehung kommen kann.
    Übrigens bezog sich der Antrag von Betfair auf eine Wettlizenz ins S-H auf die Buchmacheraktivitäten, die Wettbörse war davon ja eh ausgenommen und wär somit auch in S-H illegal.
    Betfair is not the answere, it's the question.
    ....and the answere is NO!!!

  4. #4
    Forum Guru helplessone's Avatar
    Join Date
    Jun 2011
    Posts
    1,150
    Thanks: 1,039
    Thanked 695 Times in 570 Posts

    Default

    interessant, vielen dank für die klarstellungen. fragen über fragen..

    hier link zum gesetzestext:
    http://www.bundesrat.de/cln_228/nn_2...0/0379-12.html

  5. #5
    Novice
    Join Date
    Mar 2013
    Posts
    7
    Thanks: 0
    Thanked 0 Times in 0 Posts

    Default

    Danke für die Info!

  6. #6
    Novice
    Join Date
    Mar 2013
    Posts
    7
    Thanks: 0
    Thanked 0 Times in 0 Posts

    Default

    Hier auf http://www.wettanbietertest.net/Wett...utschland.html kann man alle Infos zum Wetten in Deutschland einsehen.
    Denke das ist hier von großem Interesse!

    VG

Posting Permissions

  • You may not post new threads
  • You may not post replies
  • You may not post attachments
  • You may not edit your posts
  •  

Talented Mavericks Limited
26 Buttercup Close
Corby
Northants
England
NN18 8LB

UK Company # 04872848
UK VAT # 887366268

Facebook TwitterYouTube



Betfair    Betdaq    VISA  Mastercard  American Express  Dinners Club  Discover  PayPal  Skrill